Rosen für Brot für alle und Fastenopfer

Am Samstag, 30. März, fand schweizweit die Rosenaktion der ökumenischen Kampagne von Brot für alle und Fastenopfer statt.




So auch vor dem Coop in Schwanden, wo Pfarrer Peter Hofmann, zusammen mit Religionsschülern und Konfirmanden sowie mit freundlicher Unterstützung von Glarus-Süd-Gemeindepräsident Mathias Vögeli, Max-Havelaar-Rosen für eine symbolische Spende von fünf Franken pro Stück angeboten hat.

Die Aktion wurde von Coop unterstützt, welche die Rosen vergünstigt zur Verfügung gestellt hat. Wie schon in den Vorjahren, wurde sie von der Bevölkerung mit Freude und wohlwollend mitgetragen.

Coop sei Dank und natürlich auch allen Spenderinnen und Spendern, welche sich oder anderen lieben Menschen damit eine Freude bereitet haben.