Saisonende in der GLKB Arena Buchholz

Am 14. und 15. März findet das Saisonabschluss-Wochenende in der GLKB Arena im Buchholz statt. Am Samstagnachmittag spielen sechs Eishockey-«Plauschteams» um den begehrten Titel im Glarner Cup, worauf sich am Sonntag ab 12.00 Uhr alle noch ein letztes Mal aufs Eis begeben können. Musikalisch begleitet durch das «Trio Wildbach» ist am Sonntag mit Grill- und Barbetrieb auch für das leibliche Wohl gesorgt.




Die Verantwortlichen der GLKB Arena blicken auf eine erfolgreiche Saison zurück. Der schneearme Winter und die milden Temperaturen wirkten sich äusserst positiv auf die Besucherzahlen der GLKB Arena aus. Die Besucherfrequenzen waren die ganze Saison durch konstant hoch, und das sowohl auf dem Eis als auch im Restaurant. 

Das Saisonabschluss-Wochenende startet mit der dritten Durchführung des Glarner Cups im Eishockey. Sechs Teams aus dem Glarnerland und Umgebung, welche die GLKB Arena als Heimstadion nutzen, kämpfen um den begehrten Titel. Neben den Plausch-Teams des Glarner EC und des HC Niederurnen sind auch die «Fridli Bombers», das «Dream Team», die «Swiss Hunters» und der HC Old Star Uznach dabei. Das «Dream Team» startet als Titelverteidiger. Turnierstart ist um 14.30 Uhr und das Finale ist auf 20.15 Uhr angesetzt. Vor dem Turnier ist das Eisfeld am Samstag von 11.15 bis 14.15 Uhr wie gewohnt für den öffentlichen Eislauf geöffnet. 

Auch am Sonntagvormittag des 15. März wird die GLKB Arena von 10.00 bis 12.00 Uhr im gewohnten Rahmen geöffnet sein. Anschliessend darf das Eis auch ohne Kufen unter den Füssen betreten werden – unter der musikalischen Begleitung des «Trio Wildbach». Durch den Grill- und Barbetrieb ist vor Ort auch für die Verpflegung der Anwesenden gesorgt. Die Verantwortlichen freuen sich auf viele Besucher, welche den Weg bei freiem Eintritt ins Buchholz finden. 

Im Anschluss wird die GLKB Arena vorerst für den Sommerbetrieb umgerüstet und als Trainings- und Wettkampfplatz für viele verschiedene Sportvereine bereitgestellt. Bereits Anfang Oktober 2020 wird die GLKB Arena dann wieder für die Eis-Begeisterten bereitstehen.