Saisoneröffnung im Freulerpalast mit Gratiseintritt und Gratisführung

Am 2. April öffnete das Museum des Landes Glarus im Freulerpalast wieder seine Ausstellungstüren für grosse und kleine Besucherinnen und Besucher. Viele emsige Hände haben die Winterpause genutzt, um die Ausstellungen und die Prunkräume des Palastes in seinem ganzen Glanz wieder erstrahlen zu lassen.



An der Näfelser Fahrt, am 4. April, lohnt sich ein Besuch im Museum des Landes Glarus gleich in doppelter Hinsicht. Die Besucher profitieren von einem Gratiseintritt und einer kostenlosen Führung um 14 Uhr und können diesen Glarner Schatz neu entdecken.

Hinter den Kulissen laufen die Vorbereitungsarbeiten für die Neugestaltung der Dauerausstellung zum Glarner Textildruck auf Hochtouren: Sammlungsobjekte werden gesichtet, wissenschaftlich erschlossen und für die Präsentation vorbereitet.

Auch im Museumsjahr 2019 gehen wieder Objekte aus der musealen Sammlung des Glarner Kantonsmuseums auf Reisen: Sie werden als Leihgaben in einer Ausstellung auf Schloss Kyburg (ZH), im Historischen Museums des Kantons Thurgau in Frauenfeld und im Schweizer Nationalmuseum, dem Landesmuseum in Zürich zu sehen sein.

Der Glarner Ferienspass ist am 11. April 2019 von 08.45 bis 11.00 Uhr im Palast zu Besuch. Unter dem Thema «Mit Spitzen und Bordüren» führt Kulturvermittlerin Danièle Florence Perrin einen Kreativworkshop für Mädchen und Jungen von 6 – 12 Jahren durch. Dies ist eine besondere Gelegenheit für junge Gäste, den Palast mit ihren eigenen Augen wahrzunehmen.

Vom 29. Juni bis zum 30. November ist erstmalig das Kunsthaus Glarus zu Gast im Museum des Landes Glarus, Freulerpalast. Die Ausstellung: «Off Kunsthaus Glarus: Bea Schlingelhoff im Museum des Landes Glarus Freulerpalast» bringt internationale Gegenwartskunst in die Räume des 17. Jahrhunderts.