Schlager-Pfingstnacht mit Samuel Zünd in Mitlödi

Die Pfingstnachtfeier in Mitlödi ist schon seit vielen Jahren ein musikalischer Geheimtipp im Kanton. Die Programme, die der Mitlödner Organist Martin Zimmermann zusammenstellt, sind unkonventionell und erfrischend zugleich: Ob kreischende E-Gitarren mit Orgelbegleitung, ein Operettenabend, eine Jazz-Session oder hochvirtuose zeitgenössische Musik für eine Blockflöte allein: Das Publikum, das jeweils von nah und fern in die Mitlödner Kirche anreist, zeigt sich jeweils überrascht und begeistert, was für unterschiedlichste Musikrichtungen in der Kirche stimmig Platz findet.




Dieses Jahr wagt die evangelische Kirche Mitlödi einen Spagat und bringt zwei Welten zusammen, die nur scheinbar meilenweit auseinanderliegen: Den deutschen Schlager und die Erscheinung des Heiligen Geists an Pfingsten. Denn beide Welten haben durchaus Parallelen, geht es doch jeweils um die Sehnsucht nach einer heilen Welt und um das Bedürfnis nach Geborgenheit in einer Welt voller Widersprüche.

Die Kirchgemeinde Mitlödi freut sich, dass sie für dieses aussergewöhnliche Projekt den bekannten Sänger Samuel Zünd hat gewinnen können, der mit weltbekannten Grössen des Showbusiness wie Udo Jürgens, Hazy Osterwald, Pepe Lienhard oder Sandra Studer auf der Bühne gestanden ist. Der Organist Martin Zimmermann wird ihn am Klavier begleiten, Pfarrerin Almut Neumann wird die Pfingstnachtfeier mit Texten gestalten. Anschliessend lädt die Kirchgemeinde zu einem kleinen kulinarischen Ausklang ein.

Samstag, 19. Mai 2018, 21.00 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde
evangelische Kirche Mitlödi
Eintritt frei – Kollekte