«Schlössli» Niederurnen, neue Gartenwirtschaft feierlich eingeweiht

Die Schlössli-Genossenschaft Niederurnen lud am 2. Juni 2018 zum Spender-Apéro. Grund war die neu möblierte Gartenwirtschaft, welche von hundert Spendern aus der Genossenschaft mit einem Spendentotal von fast 15 000 Franken finanziert wurde.




Der Schlösslivogt Thomas Villiger dankte den Spendern in seiner Ansprache und bezeichnete das Projekt «Neumöblierung» stellvertretend für eine lebendige und aktive Schlössli-Genossenschaft. Die Gartenwirtschaft erscheint nun einheitlich und einladend. Der Gemeinde Glarus Nord dankte Villiger ebenfalls, hauptsächlich für die erledigten Infrastrukturprojekte Fenster (im letzten Jahr) und Neubau Unterstand, inklusive Hangsicherung.

Der Gemeindepräsident Martin Lauper freute sich ebenfalls über die gelungenen Projekte und betonte die Wichtigkeit, solche Projekte gemeinsam anzupacken. Er unterstrich seinerseits die Bedeutung des «Schlössli» und sicherte die Unterstützung der Gemeinde auch für die Zukunft zu.

Bei einem gelungenen Apéro wurde die Gartenwirtschaft seinem Zweck übergeben, verbunden mit der Hoffnung auf viele frohe Stunden im «neuen» «Schlössli»-Hof.