Schulkommission der Gemeinde Glarus

Anlässlich der Gemeindeversammlung vom 25. Mai 2018 schlägt die glp Glarus Mirjam Zweifel-Mathys als neues Mitglied der Schulkommission vor.




Die glp Glarus freut sich, mit Mirjam Zweifel aus Netstal eine engagierte, vertrauenswürdige und lösungsorientierte Kandidatin für die Schulkommission zu portieren.

Mirjam Zweifel ist 35 Jahre alt und von Beruf Dipl. Business Engineer NDS HF. Als Mutter zweier Kinder (eineinhalb und dreieinhalb Jahre) kennt sie die Anliegen der Eltern, ist am Puls der Schule und möchte sich für ihre Wohngemeinde Glarus engagieren.

Mirjam Zweifel arbeitet im Teilzeitpensum als Dipl. Kauffrau. Sie turnt im Frauenturnverein Netstal und leitet im Team das Eltern-Kind-Turnen in Ennenda. Ihre Freizeit verbringt sie mit Vorliebe im Freien, sie wandert gerne oder unternimmt Ausflüge mit dem Fahrrad. Mirjam Zweifel ist vielseitig interessiert und stets in Bewegung.

«Das Wohl der Kinder sowie ein zukunftsorientiertes Bildungssystem sind mir sehr wichtig. Bildung ist für mich ein zentraler Pfeiler der Gesellschaft. Ich bin motiviert und möchte mich für eine gute Schulbildung einzusetzen, die niemanden vergisst. Die Arbeit im Team ist mir wichtig und der Einsatz für andere Menschen bereitet mir Freude», sagt Mirjam Zweifel.

Mirjam Zweifel möchte ihre Erfahrung und ihr Engagement in die Schulkommission Glarus einbringen, um damit einen Beitrag zur Entwicklung unsere Gemeinde und deren Standortattraktivität zu leisten. Sie hat unser Vertrauen und unsere Unterstützung verdient.