Schulraumerweiterung Linth-Escher Niederurnen – Informationsanlass 30. April

Die Gemeinde Glarus Nord plant die Erweiterung des Schulraums auf dem Schulareal Linth-Escher Niederurnen. Das Erweiterungsprojekt wird der Bevölkerung am 30. April 2018 um 19.00 Uhr im Singsaal des Schulhauses Linth-Escher vorgestellt.



Seit dem operativen Start der Gemeinde Glarus Nord hat die Zahl der eingeschulten Kinder auch in Niederurnen zugenommen. Während die bisherige Zunahme dank räumlichen Reservekapazitäten und der effizienten Ausnützung von bestehendem Schulraum bislang ohne grössere Bauvorhaben abgefangen werden konnte, benötigt die erwartete Erhöhung der Schülerzahlen in der Oberstufe weitere Raumkapazität.

Diese Raumkapazität soll mit dem Projekt «Linth-Escher 2020» geschaffen werden. Dieses Erweiterungsprojekt ist das Resultat einer umfassenden Machbarkeitsstudie. Das Erweiterungsprojekt wird der Öffentlichkeit an einer Informationsveranstaltung präsentiert. Die Veranstaltung findet am Montag, 30. April, um 19.00 Uhr im Singsaal des Schulhauses Linth-Escher Niederurnen statt. An der Gemeindeversammlung vom 22. Juni entscheidet die Bevölkerung über den Planungskredit für das Vor- und Bauprojekt.