Schutzwaldpflege entlang der Kerenzerbergstrasse

Die Gemeinde führt ab Montag, 19. Januar 2015, bis zirka Ende Februar, jeweils montags bis freitags, 07.30 bis 17.00 Uhr zur Steigerung der Verkehrssicherheit und Verbesserung der Schutzwirkung für die Kantonsstrasse zwischen Glarus Nord/Filzbach und Glarus Nord/Mollis im Gebiet Britterwald/Dunggelrunse einen Holzschlag durch. Das Holz muss mit einem Mobilseilkran auf die Strasse gerückt werden, wodurch eine Fahrspur befahrbar bleibt.



Auf diesem Abschnitt ist deshalb mit Verkehrsbehinderungen und Wartezeiten von 15 bis 20 Minuten zu rechnen. Die Gemeinde bittet die Verkehrsteilnehmer zu ihrer eigenen Sicherheit, sich an die Baustellensignalisation zu halten, das Tempo anzupassen und den Anweisungen des Personals Folge zu leisten.

Die Gemeinde empfiehlt, die Baustelle via Glarus Nord/Mühlehorn zu umfahren. Der Busbetrieb wird aufrechterhalten. Die Arbeitsausführung ist von der jeweiligen Wetterentwicklung abhängig, sodass es auch zu kurzfristigen Ànderungen kommen kann.

Die Waldungen entlang der Kantonsstrasse auf den Kerenzerberg sind als Wälder mit besonderer Schutzfunktion ausgeschieden. Um eine nachhaltige Schutzfunktion und die Sicherheit für die Verkehrsteilnehmer dauerhaft aufrechtzuerhalten, müssen diese Waldungen in regelmässigen Abständen gepflegt und unterhalten werden.