Schwerer Verkehrsunfall in Mitlödi

Am Sonntag, 30. Juni 2019, 02.50 Uhr, ereignete sich auf der Hauptstrasse in Mitlödi ein schwerer Verkehrsunfall.




Ein 35-jähriger Lenker eines Personenwagens fuhr von Schwanden herkommend in Fahrtrichtung Glarus. Auf der Höhe der Abzweigung «Fischlingen» lief ein Fussgänger von rechts her in die Strasse, direkt vor das Fahrzeug. In der Folge kam es zu einer heftigen Kollision zwischen dem Fahrzeug und dem 21-jährigen Fussgänger, wobei sich dieser schwere Verletzungen zuzog. Er musste mit der Ambulanz ins Kantonsspital Glarus überführt und im Anschluss mit der Rega ins Kantonsspital Chur verlegt werden. Weshalb der Fussgänger sich auf die Strasse begab, ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen.