Selbstunfall in Niederurnen

Am Freitag, 19. August, zirka 17.55 Uhr, ereignete sich in Niederurnen ein Selbstunfall.




Ein 27-jähriger Motorradlenker verlor auf dem Vorplatz eines Industriebetriebs die Herrschaft über sein Fahrzeug und kollidierte mit zwei parkierten Personenwagen. Der Lenker erlitt dabei unbestimmte Verletzungen und musste mit der Ambulanz zur Kontrolle ins Kantonsspital Glarus verbracht werden. Am Motorrad und den parkierten Fahrzeugen entstand Sachschaden.