Selbstunfall in Schwanden

Am Montag, 17. Februar, ca. 20.15 Uhr, ereignete sich auf der Hauptstrasse in Schwanden ein Selbstunfall mit einem Personenwagen.




Ein 20-jähriger Lenker fuhr mit seinem Personenwagen auf der Hauptstrasse von Mitlödi in Richtung Schwanden. Kurz nach der Guppenrunse verlor der Lenker infolge Unaufmerksamkeit die Herrschaft über sein Fahrzeug und kollidierte heftig mit dem rechtsseitigen Strassenzaun. Beim Unfall zog sich der Lenker keine Verletzungen zu. Am Fahrzeug und an der Strasseneinrichtung entstand Sachschaden.