Selbstunfall mit Personenwagen

Am Freitag, 22. Juni, ca. 16.00 Uhr, ereignete sich auf der Klausenpassstrasse in Linthal ein Selbstunfall mit einem Personenwagen.




Ein 25-jähriger Personenwagenlenker fuhr auf der Passstrasse talwärts, unmittelbar nach dem Urnerboden prallte er infolge Ablenkung mit seinem Fahrzeug in den rechtsseitigen Strassenzaun. Anschliessend wurde der Personenwagen auf die Gegenfahrbahn geschleudert, wo er zum Stillstand kam. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Der Lenker begab sich selbständig zur Kontrolle in Spitalpflege.