Skiderby des SC Weissmeilen und der turnenden Vereine Engi

Die Hoffnung blieb bis zuletzt bestehen, dass Frau Holle doch noch genug Schnee in der Engi beim Skilift deponieren würde. Aber mit dieser kleinen Menge liess sich keine Piste für das Skiderby präparieren. So kam wieder der Ersatz-Austragungsort im Skigebiet Elm zum Einsatz.




Wir fanden hervorragende Bedingungen vor und ein äusserst attraktiver Kurs für jedermann. Ins Schwitzen kamen trotzdem alle, weil nebst dem Rennstress auch noch sehr warme Temperaturen herrschten. Dieses Jahr wurde der Kreis der eingeladenen Vereine erweitert. So hoffte man, weitere Plauschrennfahrer zu diesem geselligen Rennen zu motivieren. Leider verhinderten verschiedene Terminkollisionen einen Teilnehmerzuwachs. Das OK bleibt aber zuversichtlich, dass dies im nächsten Jahr besser gelingt.

Tagesbestzeit fuhren bei den Herren Hannes Vögeli und bei den Damen Andrea Marti. Bei den Jugiteilnehmern stiegen Michaela Luchsinger und Pascal Elmer, beide Jugi Chlytal, aufs oberste Podesttreppchen. Herzlichen Dank dem OK für das Organisieren des traditionellen Anlasses und allen fürs Mitmachen und Mitkämpfen.