Spannende Volleyball-Finalrunde der Männer

Am Freitag, 29. März 2019, fand in Filzbach die jährliche Volleyball-Schlussrunde der Männer statt. Jede Mannschaft hatte an diesem Abend drei Spiele vor sich und die Ausgangslage blieb bis zum Schluss spannend. Den Wintermeister-Titel konnte die Mannschaft MTV Mollis 1 mit nach Hause nehmen.




Rang 1-4: Der MTV Mollis 1 sichert sich souverän den Wintermeister-Titel

Um die Rangierung der Plätze 1 bis 4 spielten die Mannschaften MTV Mollis 1, Volley Näfels 1, MTV Netstal und Volley Näfels 2, da diese in der Vorrunde die ersten vier Ränge in der 1. Liga besetzten. Alle sechs Spiele konnten in zwei Sätzen entschieden werden. Der MTV Mollis 1 zeigte in allen drei Spielen eine starke Leistung, konnte alle sechs Sätze gewinnen und sich somit den 1. Rang sichern. Zweite wurde die Mannschaft Volley Näfels 1, welche nur zwei Sätze an den MTV Mollis 1 abgeben musste und die anderen vier Sätze für sich entscheiden konnte. Der Kampf um den dritten und letzten Podestplatz fiel zugunsten des MTV Netstal aus. Mit einem Sieg gegen Volley Näfels 2 war ihnen der 3. Rang sicher und die Mannschaft aus Näfels belegte den 4. Schlussrang.

Auf-/Abstieg: Der TV Oberurnen steigt in die 1. Liga auf, die MR Hätzingen steigt in die 2. Liga ab

Um den Ab- bzw. Aufstieg spielten die Mannschaften MTV Linthal 1 und MR Hätzingen – die zwei letzten Plätze in der 1. Liga – bzw. MR Niederurnen 1 und TV Oberurnen – die zwei ersten Mannschaften der 2. Liga. Fünf von sechs Spielen wurden im dritten Satz entschieden. Dies zeigt, dass sich die Mannschaften auf Augenhöhe begegneten und aufregende und vor allem knappe Spiele die Folge waren. Der MTV Linthal 1 konnte sich mit sechs gewonnenen Sätzen den 1. Rang sichern und darf somit in der 1. Liga bleiben. Wer von den anderen Mannschaften nun auf- bzw. absteigen muss, war erst nach dem Rangverlesen eindeutig. Da die MR Niederurnen 1 und der TV Oberurnen beide je vier Sätze gewinnen konnten und die MR Hätzingen nur drei Sätze für sich entscheiden konnte war klar, dass es einen Aufsteiger in die 1. Liga gibt und die MR Hätzingen in die 2. Liga absteigen muss. Die Oberurner konnten sich ganz knapp – genauer gesagt mit vier gewonnenen Sätzen und zehn Differenzpunkten – vor den Niederurnern – mit vier gewonnenen Sätzen und einem Differenzpunkt – absetzen und steigen infolgedessen überraschenderweise in die 1. Liga auf. Die MR Niederurnen bleibt in der 2. Liga.

Klassierungsspiele: Der MTV Ennenda gewinnt die Klassierungsspiele

Die restlichen Mannschaften, der MTV Ennenda, die MR Glarus, der MTV Mollis 2, der MTV Linthal 2, und die MR Niederurnen 2, spielten die Klassierungsspiele in der 2. Liga. Mit acht Sätzen gewann der MTV Ennenda die Klassierungsspiele, gefolgt von der MR Glarus und dem MTV Mollis 2.

Dank und Rangverlesen

Fritz Weber übersandte im Namen des Vorstandes vom GLTV die besten Grüsse. Er bedankte sich ganz herzlich für die fairen Spiele. Ausserdem bedankte er sich bei den Samaritern, bei allen Helfern und beim Sportzentrum Kerenzerberg für die tolle Bewirtschaftung. Michael Jakober verkündete die Rangierungen und bedankte sich ebenfalls bei allen Helfern.