Spazierwegeinschränkung beim Alterszentrum Schwanden und Verschiebungen Papiersammlungen

Als Schutz-Massnahme der Risikogruppe sperrt die Gemeinde vorübergehend den Zugang zur Matt via Alterszentrum Schwanden. Ebenfalls sieht sich die Gemeinde veranlasst, weitere Papiersammlungen zu verschieben.



Wegsperrung zum Schutz der Risikogruppe 

Der Spazierweg auf der Matt in Schwanden ist derzeit sehr beliebt. Im Unterschied zur übrigen Bevölkerung haben die Bewohnenden des Alterszentrums in Schwanden nur einen eingeschränkten Bewegungsradius und benötigen in der gegenwärtigen Pandemiesituation einen besonderen Schutz. 

Deshalb wird der direkte Zugang zur Matt via Alterszentrum vorübergehend gesperrt und steht daher ausschliesslich den Bewohnenden des Alterszentrums zur Verfügung. Die Spaziergänger werden gebeten, den Spazierweg auf der Matt über die Zugänge Thon, Schwimmbad oder Nidfurn zu wählen. Der Bereich der vorübergehenden Sperrung ist signalisiert. Das Alterszentrum Schwanden und der Gemeinderat Glarus Süd dankt fürs Verständnis. 

Verschiebung der April - Altpapiersammlung 

Die Weisungen des Bundesrates vom 8. April 2020 betreffend Corona-Virus veranlasst die Gemeinde Glarus Süd weitere Papiersammlungen abzusagen und/oder auf einen unbestimmten Zeitpunkt zu verschieben. Davon betroffen sind die Sammlungen vom 

 24. April 2020 in Schwanden und Schwändi 

 25. April 2020 in Engi, Haslen, Rüti und Sool 

Sobald wie möglich gibt die Gemeinde Verschiebungsdaten bekannt und bittet die Bevölkerung das Altpapier bis zum nächsten Sammeldatum aufzubewahren