Stabile Strompreise bei den tb.glarus im Jahr 2020

Bei den tb.glarus bleiben die Strompreise per 1. Januar 2020 in der Summe trotz erhöhter Beschaffungspreise unverändert. Dank tieferer Konzessionsabgabe sinken die öffentlichen Abgaben insgesamt um 5%. Die Energie wird um durchschnittlich 5% teurer – dies aufgrund höher gehandelter Preise am Energiemarkt. In Summe bedeutet dies, dass die tb.glarus ihre Leistungen optimieren konnte und somit die Kunden von gleichbleibenden Tarifen profitieren.



Die Summe der drei Komponenten Energie, Netznutzung und Abgaben bildet den Strompreis. Die Preise am Energiemarkt haben in den letzten 18 Monaten eine Erhöhung von bis zu 50% erfahren, welche durch eine Mehrjahres-Einkaufsstrategie der tb.glarus teilweise kompensiert werden konnte. Gegenüber dem laufenden Jahr verändern sich die einzelnen Komponenten des Stromtarifs per 1. Januar 2020 wie folgt: 

Netznutzungstarife 

Die nationale Netzgesellschaft Swissgrid senkt die Tarife für die Systemdienstleistungen und für die Nutzung des nationalen Übertragungsnetzes. Die Vorlieferantenkosten steigen dem gegenüber. Die Nutzungskosten für das Verteilnetz von tb.glarus bleiben auf dem gleichen Niveau wie im laufenden Jahr. 

Energietarife und Ökologischer Mehrwert 

Insgesamt steigen die Beschaffungspreise für Energie am Markt wie auch die Produktionskosten. Gleichzeitig haben die tb.glarus den ökologischen Mehrwert im Strommix erhöht. Das Basis Strom-produkt besteht neu aus 50 Prozent Schweizer Wasserkraft und somit aus erneuerbarer Energie. Jeder Kunde kann Produkte mit bis zu 100% Anteil erneuerbarer Energie bestellen. 

Öffentliche Abgaben 

Die Bundesabgabe (Netzzuschlag) für die Finanzierung des Einspeisevergütungssystems sowie der Gewässersanierungsmassnahmen bleibt unverändert auf dem Maximalbetrag von 2,3 Rp./kWh. Die Konzessionsabgabe an die Gemeinde Glarus wird um 0,1 Rp./kWh auf 1,0 Rp./kWh gesenkt. 

Auswirkungen auf die Kunden 

In der Summe resultieren für das Jahr 2020 über alle Kundensegmente hinweg gleichbleibende Kosten für den Strombezug. 

Die tb.glarus empfehlen ihren Kunden, die umweltfreundliche Stromproduktion von der Region für die Region zu fördern. Es besteht die Möglichkeit, glarner energie linth! und/oder glarner energie tödi! bei den tb.glarus zu beziehen. Informationen zu den verschiedenen Produkten und Dienstleistungen, zum eigenen Energiebezug und zu den tb.glarus sind ganz einfach auf der Webseite sowie dem Online-Kundenportal unter tb.glarus.ch zu finden. 

Auf der Webseite der Strommarktregulierungsbehörde ElCom sind zudem detaillierte Preisvergleiche zu den Energieversorgern in der Schweiz publiziert (www.strompreis.elcom.admin.ch).