Steigerung wird belohnt

Die erste Mannschaft der Hurricanes Glarnerland Weesen spielten am letzten Sonntag die erste Runde der aktuellen Meisterschaft. Nach dem Abstieg in die 4. Liga standen für das Glarner Team an diesem Sonntag gleich zwei Spiele auf dem Programm.



Im ersten Spiel trafen die Wirbelwinde mit dem UHC Bazenheid gleich auf das Heimteam. Bereits in der vierten Minute schoss Sandro Zanoni die Glarner auf Vorarbeit von Djan Gächter mit 1:0 in Front. Kurz vor der ersten Pause konnte Bazenheid jedoch ausgleichen.

Der Start in die zweite Hälfte missriet den Wirbelwinden jedoch völlig und bis in die 30. Minute sah sich das Team von Coach Gutzwiller mit einer 1:4-Hypothek konfrontiert. Mehrere Strafen verhinderten eine grosse Aufholjagd der Glarner und so dauerte es bis in die 39. Minute, ehe Verteidiger Fabian Künzel auf Vorarbeit von Yanick Vordermann mit einem Schuss aus der Distanz auf 2:4 verkürzen konnte. Auch eine Auszeit konnte die 2:4-Niederlage nicht mehr abwenden und die Hurricanes mussten sich trotz einer deutlichen Leistungssteigerung in der Schlussphase geschlagen geben.

Im zweiten Spiel trafen die Glarner auf die Mörschwil Dragons. Lange gelang niemandem ein Treffer, ehe in der 20. Minute zuerst die Mörschwiler in Führung gehen konnten. Doch keine halbe Minute später erzielte Daniel Tschudi auf Zuspiel von Captain Michael Elmer den viel umjubelten Treffer zum 1:1.

Nach der Pause gerieten die Wirbelwinde erneut in Rücklage. Doch wiederum war es Daniel Tschudi, der um eine blitzschnelle Antwort besorgt war: Auf Zuspiel von Sandro Polli passte sein Schuss aus grosser Distanz haargenau – 2:2! In Überzahl konnten die Hurricanes dann drei Minuten vor Schluss mit 3:2 in Führung gehen: Yanick Vordermann hämmerte den Ball nach einem mirakulösen Zuspiel von Fabian Künzel in die Maschen. In der 39. Minute setzte Marco Schlittler auf Zuspiel von Beni Jakob mit einem Treffer ins leere Tor den Schlusspunkt in dieser Partie.

Somit ist nach der ersten Runde und einer deutlichen Leistungssteigerung die Saison für die erste Mannschaft so richtig lanciert. Am 8. November finden dann die nächsten beiden Partien in der Sporthalle in Schwanden statt.

Hurricanes Glarnerland Weesen – Bazenheid 2:4 (1:1 / 1:3)

Tore: 4’ Zanoni (Gächter) 1:0, 17’ Bazenheid 1:1, 21’ Bazenheid 1:2, 28’ Bazenheid 1:3, 29’ Bazenheid 1:4, 39’ Künzel (Vordermann) 2:4
Strafen: 3-mal 2’ gegen Hurricanes, 0-mal 2’ gegen Bazenheid

Hurricanes Glarnerland Weesen – Mörschwil Dragons 4:2 (1:1 / 3:1)

Tore: 20’ Mörschwil 0:1, 20’ Tschudi (Elmer) 1:1, 28’ Mörschwil 1:2, 29’ Tschudi (Polli) 2:2, 38’ Vordermann (Künzel) 3:2 (PPG), 39’ Schlittler (Jakob) 4:2 (EN)
Strafen: 1-mal 2’ gegen Hurricanes, 2-mal 2’ gegen Mörschwil