Steinigi Urglarner

Am kommenden Samstag findet in der Fabrik der Glarner Feingebäck AG in Engi die Präsentation eines neuen Glarner Labels – Steinigi Urglarner – statt.




Die steinigen Urglarner sind die Sujets der berühmtesten Glarner Fossilien, die gerade ein paar Meter von der Glarner Feinbäckerei entfernt, in den Engi-Schiefern gefunden wurden.

Die Schiefer aus Engi sind wegen ihrer einzigartigen Fossilien seit Langem in der ganzen Welt bekannt. Neben einer reichen und vielgestaltigen Fischfauna mit dem Kaninchenfisch (Protosiganus glarisianus) als bekanntestem Vertreter, der 1961 eine Pro-Patria-Briefmarke schmückte, enthalten sie als Seltenheiten auch Schildkröten (Glarichelys knorri) und eine Vogelart (Protornis glaronensis), die eine Verwandte des Eisvogels ist.

Das neue Glarner Label gibt es ab Samstag in Form von zarter Milch- und Nussschokolade als Bruchschoggi oder in textiler Form als Chiffon, Badetuch, Multifunktionstuch, Küchentuch oder Tischtuch. Auch der erste Glarner Steinkalender 2019 ist erhältlich.

Seien Sie dabei, wenn die ersten «Steinigen Urglarner» in Schoggi gegossen werden und geniessen Sie die neuen Produkte. Der Eintritt an die Vernissage mit Apéro ist frei.

Aus organisatorischen Gründen wird um kurzfristige Anmeldung gebeten an:

info@geo-life.ch oder an 078 660 01 96 (geo-life).

Präsentation:

Datum: Samstag, 15. September 2018
Zeit: Ab 10.30 Uhr
Ort: Glarner Feingebäck AG, Sernftalstrasse 92, 8765 Engi
Info: geo-life.ch/steinigi-urglarner/