Stell dir vor, dein Kind wird bald sterben

Was für eine grausame Nachricht für jede Familie. Für Angehörige ist das Schicksal eines sterbenden Kindes unerträglich, Verdrängung ist oft die Reaktion darauf. Piroskas Kunst schaut nicht weg und verdrängt nicht – sie möchte mithilfe ihrer Kunst «Grosses bewegen».




Die Churer Künstlerin Piroska Szönye investiert ihre Installationen in die «Sternenkinder» der Kinderhospize. Als Botschafterin für die Institutionen möchte sie das Thema Kinderhospiz ins Bewusstsein zu rücken, aber ohne von sterbenden Kindern zu reden. Für die Bad RagARTz 2018 baute sie ein kleines Holzhaus (3x3x3m) das Dach und alle Wände voll mit Kinderbüchern bestückt. Das Haus, ein Ort von Geborgenheit, Sicherheit und Schutz, war den ganzen Sommer dem Wetter ausgesetzt. Das Zerfleddern und Ausbleichen der Seiten war erwünscht – ein Symbol der Vergänglichkeit. Die Installation @home: Das meist besuchte Kunstwerk der Ausstellung.

Jetzt darf sie ein ebensolches Haus für das Kinderhospiz Löwenmut in Wiesbaden aufbauen – im Gepäck massenhaft Bilder- und Kinderbücher aus der Schweiz. «Mein Leben hing als Kind am seidenen Faden, aber mir wurde ein zweites Leben geschenkt. Aus Dankbarkeit und als Symbol für das Leben werde ich an meinem Geburtstag mit dem Bau des Hauses beginnen», verrät die Churer Künstlerin.

In der Buchszene hat sie sich mit ihrem KochKunstPhilisophiePosieBuch «Heidi & Friends» bereits einen Namen gemacht, nun arbeitet sie unter anderem auch für den Glarner Traditionsverlag Baeschlin. «Piroska möchte die Menschen berühren und Mitgefühl schaffen für die betroffenen Familien und unheilbar kranken Kinder. Das ist die Botschaft der Sternenbringerin, und unser Verlag unterstützt sie bei dieser Herzensaufgabe», sagt Baeschlin-Verlegerin Gaby Ferndringer. «Sternenkindern ist nur ein kurzer Aufenthalt auf unserer Erde vergönnt, aber auch sie haben ein wenig Himmel auf Erden verdient.» Zusätzlich zum Kinderbuchverlag soll Ferndrigers Stiftung «Kinder Heureka» den Kindern helfen, deren Leben nur eine kurze Reise auf dieser Welt ist.»