Stimmungsvolles Weihnachtskonzert des IMPULS-Chors

Der IMPULS-Chor aus Nidfurn verzauberte sein Publikum mit einem abwechslungsreichen Weihnachtskonzert in der katholischen Kirche, Schwanden.



Dirigent Marcel Frischknecht sowie Präsident Ossi Zangerle führten ihre 15 Männer mit dem vielseitigen Repertoire von stimmungsvollen wie auch besinnlichen Liedern, begleitet durch Andrea Höhener (Harfe), Niklaus Stengele (Orgel und Klavier) sowie durch Sopransolistin Lucy de Butts und Tenorsolist Christophe Gindraux, zu Höchstleistungen. Durch das Programm führte Franziska Disch. Sopranistin Lucy de Butts wusste mit ihrer glockenreinen Stimme das Publikum mit den Solodarbietungen «Panis Angelicus» (lat. Engelsbrot) und «Ave Maria»aus der Oper «Cavalleria rusticana», begleitet durch Harfenistin Andrea Höhener, und mit ihrer Unterstützung des Chors zu der bekannten Melodie «Ich bete an die Macht der Liebe» zu entzücken. Die einheimische Andrea Höhener aus Ennenda bezauberte die Konzertbesucher mit ihren wunderbaren Harfenklängen als Solistin wie auch als Begleitung. Tenor Christophe Gindraux aus Neuenburg sang sich mit seiner wundervollen Stimme als Solist mit den klangvollen Liedern «Una furtiva lagrima» aus der italienischen Oper «Liebeselixier» und «Vainement ma bien-aimée» aus der Oper «Le roi d’Ys» sowie, begleitet durch den Chor, mit dem bekannten französischen Weihnachtslied «Cantique pour Noel» in die Herzen der Zuhörer. Nicht nur in die Trentiner Bergwelt passt das wunderschöne, andächtig gesungene Lied «Signore delle Cime». Auch das melodiöse «es läutet zum Ave Maria» und die österreichische Volksweise «Staad, staad, heit‘ is Advent», vorgetragen vom IMPULS-Chor, erklingen in den Glarner Bergen wunderschön. Die erfrischenden Auftritte des Glarner Jugendchores, unter Leitung der Dirigentin Barbara Amstalden, mit den popigen «It’s Time» und «Say Something» sowie die herzigen Sternsinger Schwanden als jüngste Mitwirkende, unter der Leitung von Rita Hug, mit den wunderschönen weihnachtlichen Darbietungen rundeten das vielseitige Programm ab. Besinnliche Klänge liess Lisa Zopfi aus Schwanden mit ihrem Geigensolo, begleitet von der Harfe, erklingen. Der IMPULS-Chor Nidfurn, klein und bescheiden, wusste mit Herz und grosser Leidenschaft einmal mehr das Publikum zu begeistern und auf die kommenden IMPULS-Chöre mit Sternsinger, Solistinnen und Solisten hinzuweisen.