Synode tagt am 6. Juni

Am Donnerstagnachmittag, 6. Juni, tagt die Frühlings-Synode unter der Leitung von Synodepräsident Andreas Hefti im Rathaus Glarus.




Das reformierte Kirchenparlament hat sich mit einer Anpassung der Verordnung über den Auftrag der Kirche im Bereich Ökumene, Mission und Entwicklungszusammenarbeit sowie mit der Weiterbildung der kirchlichen Mitarbeitenden zu befassen. Weitere Traktanden beinhalten Wahlen, die Rechenschaftsberichte und die Jahresrechnungen 2018. Auch der Glarner Kirchentag wird ein Thema sein, zudem wird der langjährige Sekretär Markus Beerli verabschiedet.

Die Synode ist wie immer öffentlich. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, die Beratungen am 6. Juni ab 15 Uhr von der Tribüne aus zu verfolgen.