Tax-Freedom-Day 2018

Am vergangenen Samstag, 30. Juni, führte die Junge SVP des Kantons Glarus zusammen mit den Jungfreisinnigen Glarnerland im Zentrum von Glarus einen Aktionstag zum Tax-Freedom-Day durch.




Bei schönstem Wetter verteilten die Mitglieder der beiden bürgerlichen Jungparteien feinste Guetzli und Flyer den Passanten, um auf diesen speziellen und noch unbekannten Tag aufmerksam zu machen.

Der Tax-Freedom-Day ist der erste Tag im Jahr, an welchem die Schweizerinnen und Schweizer frei über ihr Einkommen verfügen können. Sprich, sie haben bis zu diesem Tag nur für die jährlichen Steuern, Abgaben, Krankenkassenprämien und Gebühren gearbeitet. Trotz unseres Wohlstandes hat der normale «Büezer» Ende Monat immer weniger Geld zur freien Verfügung. Besonders im Bereich Gesundheit steigen die Kosten jährlich um mehrere Prozentpunkte, sodass schweizweit nur noch 2/3 der Bürgerinnen und Bürger die Prämien bezahlen können. Ebenfalls ein Dorn im Auge der Jungen SVP und den Jungfreisinnigen sind die Kosten des Staatsapparates. Jeden Tag wird in unserem Land eine neue Staatsstelle geschaffen. Diese Entwicklung wollen die Jungparteien verhindern und die Missstände den Glarnerinnen und Glarnern aufzeigen. Wir fordern die Politik nachdrücklich dazu auf, die Abgaben zu reduzieren, die Steuern zu senken und auf eine schlanke Verwaltung hinzuwirken.