TB Glarus 11 Kärpf – Schweizermeister bei den Herren!

In einem dramatischen und spannenden Zweikampf um den Titel im Herren-Torball hatte TB Glarus 11 Kärpf gegenüber dem TCB Basel am Schluss die Nase vorne.



Die Glarner gewannen ihren ersten Titel bei den Herren in Basel mit einem Punkt Vorsprung. Somit sind zurzeit alle nationalen Titel im Torball im Glarnerland! Nebst dem der Herren auch diejenigen der Frauen u20 und u14.

Vorsprung verspielt

Nach der Vorrunde vom März in Amriswil reiste TB Glarus 11 mit einem Punkt Vorsprung im Gepäck auf den amtierenden Meister TCB Basel ans Rheinknie. Die Glarner waren heiss auf den Titel und waren überzeugt, mit einer Topleistung den minimalen Vorsprung ins Trockene bringen zu können. Nach dem Auftakt gegen das zweite Glarner Team Schilt kam es zum vorentscheidenden Spiel gegen Basel. Es war der spielerische Tiefpunkt der Glarner an diesem Tag. Viele individuelle Fehler, mangelnder Biss und vielleicht etwas übermotiviert waren die Gründe, welche zur deutlichen und klaren 0:4-Niederlage führten. Damit übernahm Basel die Spitze und hatte ihrerseits einen Punkt Vorsprung und alle Trümpfe in der Hand, aus eigener Kraft den Titel zu verteidigen. Der Vorteil für die Glarner war weg. Das Hoffen auf die Hilfe der Gegnerschaft ging los. Das Turnier war lanciert.

Ausgerechnet Zürich der Stolperstein für Basel

Zuerst nahm das Turnier seinen erwarteten Verlauf. Sowohl die Basler als auch die Glarner erfüllten ihre Aufgaben souverän. Basel überzeugte und man fragte sich, wer dieses Team heute stoppen soll. Zwei Spiele vor Schluss ging es für Basel gegen Zürich und plötzlich wirkte Basel unsicher, begingen Fehler und waren nicht wieder zu erkennen. Die Zürcher nutzten die Gunst der Stunde. Sie spielten die stärkste Partie seit Jahren und schlugen die Basler mit 4:3, was die viel umjubelte Bronzemedaille einbrachte. Und plötzlich war Glarus wieder im Geschäft. Von diesem Zeitpunkt an liessen die Glarner nichts mehr anbrennen. Sie gewannen ihre Spiele mit einem überzeugenden, druckvollen Spiel. Am Schluss jubelten die Glarner und freuten sich riesig über den Erfolg.

Schon fast etwas unter ging die Leistung von TB Glarus 11 Schilt. Resultatmässig reichte es für Platz sechs. Aber auch diese Spieler haben mit ihrer Unterstützung im Training zum Titel beigetragen!

Rangliste

1. TB Glarus 11 Kärpf (Schweizermeister); 20
2. TCB Basel; 19
3. BSC Zürich; 12
4. TG Amriswil I; 12
5. TC Heidiland; 9
6. TB Glarus 11 Schilt; 9
7. TG Amriswil II; 3

TB Glarus 11 Kärpf mit:

Bolliger Fritz
Bolliger Ramona
Häni Thomas
Kummer Martin
Nawrocki Jonas
Schnyder Ruth

TB Glarus 11 Schilt mit:

Bischofberger Joel
Bischofberger Silvio
Hodel Gianmarco
Stoop Martin
Suter Kay