Teilnehmerrekord an der ProBon-Weihnachtsaktion

Der Dezember bescherte den Detaillisten des Kantons Glarus einen neuen Teilnehmerrekord an der ProBon-Weihnachtsaktion. Die Hauptpreise der dritten Ziehung wurden am letzten Dienstag bei Lüscher Sport in Niederurnen verteilt.




Weihnachten bedeutete nicht nur für viele Glarnerinnen und Glarner eine schöne Bescherung, sondern ganz im Speziellen für die Detaillisten des Kantons Glarus. Denn noch nie haben so viele Karten an einer ProBon-Weihnachtsaktion teilgenommen. Lag die Teilnahme mit 1300 respektive 2600 Karten im Rahmen der Vorjahre, waren es zum Schluss mit über 7000 Karten über 500 mehr als bei der grössten Teilnahme vor zwei Jahren. Ein richtig grosser Haufen also, woraus Vorstandsmitglied Angelo Ferrari eine Vorauswahl von zehn Glücklichen zog. Bis zum letzten Dienstag war dabei aber dann noch nicht klar, was diese zehn genau gewonnen haben. Traditionell werden die drei Hauptpreise erst unter den Anwesenden an der Endverlosung mit Apéro vergeben. Der Abschluss der ProBon-Weihnachtsaktion 2019/20 war mit dem Besuch bei Lüscher Sport in Niederurnen zudem ein Dankeschön und ein Abschied von den Betreibern Karin und Harry Lüscher. Nach über 40 Jahren mit viel Herzblut und Leidenschaft werden sie ihren Laden im März für immer schliessen. Leider konnte trotz intensiver Suche kein Nachfolger gefunden werden. Das Ehepaar hofft jetzt, dass noch möglichst viele Kunden ihnen helfen ihr Geschäft und Lager zu leeren. Der Präsident der Detaillisten des Kantons Glarnerland Christoph Müller bedankte sich an dieser Stelle nicht nur für das grosse Schaffen des Ehepaars Lüscher im eigenen Betrieb, sondern auch für das jahrelange Engagement von Karin im Vorstand des Verbandes. Diese amtete anschliessend als Glücksfee und bescherte Sandra Schlegel den Hauptpreis, einen Gutschein im Wert von 1000 Franken, einlösbar in den teilnehmenden Geschäften ihrer Wahl. Über den zweiten Preis, ein Besuch im Weihnachtsvarieté im Zirkus Mugg für vier Personen, freuten sich Susanne Leisinger; und über ein prall gefülltes Eternit Blumengefäss im Wert von 350 Franken als dritten Preis Morena Cito. Die weiteren Gewinnerinnen und Gewinner Ruth Friese, Karl Jaegge, Franziska Reifler, Ramona Stucki, Astrid Wolf, Erika Brauchli und Roger Ronner können mit drei bereits gefüllten ProBo-Karten an der nächsten Aktion wieder teilnehmen. Speziell an dieser Verlosung, dass viele Gewinnerinnen ihre Ehemänner als Vertretung geschickt haben.