Tiefere Strompreise für Haushalts- und Gewerbekunden bei den tb.glarus im Jahr 2021

Die tb.glarus senken die Strompreise per 1. Januar 2021 – die Anpassung ist hauptsächlich begründet in der Reduktion des monatlichen Systempreises. Die öffentlichen Abgaben verharren auf demselben Niveau wie zuvor, der durchschnittliche Energiepreis ist etwas tiefer. Zusammengefasst konnten die tb.glarus ihre Leistungen weiter optimieren und insbesondere Gewerbe- und Haushaltskunden profitieren von sinkenden Tarifen.



Die Summe der drei Komponenten Energie, Netznutzung und Abgaben bildet den Strompreis. Auf-grund der Mehrjahres-Einkaufsstrategie können die tb.glarus die Preise stabil halten bzw. in Summe sogar leicht senken. Gegenüber dem laufenden Jahr verändern sich die einzelnen Komponenten des Stromtarifs per 1. Januar 2021 wie folgt: 

Netznutzungstarife 

Die tb.glarus senken den Systempreis für jeden Kunden, dadurch reduzieren sich die jährlichen Fix-kosten um mindestens CHF 24.-. Die nationale Netzgesellschaft Swissgrid belässt die Tarife für die Systemdienstleistungen und für die Nutzung des nationalen Übertragungsnetzes. Dem gegenüber steigen die Vorlieferantentarife. Über alles sinken die Preise um 2%. 

Energietarife und Ökologischer Mehrwert 

Insgesamt sinken die Beschaffungspreise für Energie am Markt, die Produktionskosten bleiben in etwa gleich. Diesen Preisvorteil geben die tb.glarus an ihre Kunden weiter, durchschnittlich sinken so die Energiepreise für Gewerbe- und Haushaltskunden um 3%, die Preise für Industriekunden bleiben stabil. Das Basisprodukt der tb.glarus enthält neu rund 60 % erneuerbare Energie, diesen Anteil kann jeder Kunde auf Wunsch bis auf 100% erweitern. 

Öffentliche Abgaben 

Die Bundesabgabe (Netzzuschlag) für die Finanzierung des Einspeisevergütungssystems sowie der Gewässersanierungsmassnahmen bleibt unverändert auf dem Maximalbetrag von 2.3 Rp./kWh. Die Konzessionsabgabe ("Öko-Rappen") an die Gemeinde Glarus bleibt auf 1.0 Rp./kWh. Die rückwir-kende Halbierung des Öko-Rappens für ein Jahr infolge der Coronakrise ist per 31.12.2020 abge-schlossen. 

Optionen für die Kunden 

Die tb.glarus empfehlen ihren Kunden, die umweltfreundliche Stromproduktion von der Region für die Region zu fördern. Es besteht die Möglichkeit, glarner energie linth! und/oder glarner energie tödi! bei den tb.glarus zu beziehen. Informationen zu den verschiedenen Produkten und Dienstleis-tungen, zum eigenen Energiebezug und zu den tb.glarus sind ganz einfach auf der Webseite sowie dem Online-Kundenportal unter tbglarus.ch zu finden. 

Auf der Webseite der Strommarktregulierungsbehörde ElCom sind zudem detaillierte Preisverglei-che zu den Energieversorgern in der Schweiz publiziert (www.strompreis.elcom.admin.ch).