Tierisches, sportliches und schwofendes Kino

Nach der Sommerpause ist es am Samstag, 20. August 2016, endlich wieder so weit und die Kulturbuchhandlung in Glarus rollt wieder die Leinwand aus. Um 16.30 Uhr wird der Animationsfilm «Zoomania» die Kinder bestens unterhalten. Am Abend um 20.30 Uhr lässt uns das Sport-Drama «The Program» abtauchen in die Welt des Rennfahrers Armstrong und des Dopings. Am Montag, 22. August 2016, um 14.30 Uhr läuft der Doku-Film «Parcours d’amour» und entführt uns ins tanzbeinschwingende Paris der leicht verrückten Senoiren. Während allen Filmen ist Barbetrieb mit Popcorn und leckeren Spezialitäten.




«Zoomania» im Kinderkino: Zoomania ist eine Metropole wie keine andere, eine Stadt der unbegrenzten Möglichkeiten und Schmelztiegel der unterschiedlichsten Tierarten aus aller Welt: Wüstenbewohner leben in Sahara-Wolkenkratzern neben Eisbären in coolen Iglu-Appartements. Doch als Polizistin Judy Hopps – jung, ehrgeizig, Häsin – nach Zoomania versetzt wird, stellt sie schnell fest, dass es gar nicht so einfach ist, sich als einziges Nagetier in einer Truppe aus knallharten und vor allem grossen Tieren durchzubeissen. Sie soll eine zwielichtige Verschwörung aufdecken, die ganz Zoomania in Atem hält ... Empfehlenswert auch für die erwachsene Begleitung!
«The Program» im Abendkino: Die Welt braucht Helden, und Lance Armstrong war der ultimative heroische Sportler. Nach einem zermürbenden Kampf gegen den Krebs kehrte Armstrong 1999 in den Radrennsport zurück. Mithilfe des berüchtigten italienischen Arztes Michele Ferrari und von Teamleiter Johan Bruyneel entwickelte er das ausgefeilteste Dopingprogramm der Sportgeschichte und gewann die Tour de France sagenhafte sieben Mal. David Walsh, Journalist der «Sunday Times», kamen Zweifel. In seinem langen Kampf um die Wahrheit setzte er seine Karriere aufs Spiel ... neuster Sport-Thriller!

«Parcours d’amour» im Seniorenkino:

Ein Tanzpalast in Paris lädt zum Stelldichein der einsamen Herzen. Eugène, Gino und Christiane haben die Blüte ihres Lebens schon hinter sich. Dies hält sie jedoch nicht davon ab, ihre Nächte tanzend und feiernd zu verbringen. Bei flotten Rhythmen suchen die einen den flüchtigen Flirt, andere wollen einfach den Alltag vergessen oder träumen noch immer von der grossen Liebe ... Regisseurin Bettina Blümner begleitete eine Handvoll charmanter Pariser Tanzpalast-Besucherinnen und -besucher über den Zeitraum eines Jahres. Entstanden ist ein zärtlicher und humorvoller Film über sympathische, leicht verrückte Menschen, deren Schalk und Lebenslust ansteckend sind!

Samstag, 20. August 2016
Filmbeginn um 16.30 Uhr/Popcorn ab 16.00 Uhr
Eintritt: Fr. 10.–, Sprache: Deutsch, empfohlen ab 6 Jahren

Samstag, 20. August 2016
Filmbeginn um 20.30 Uhr /Apéro ab 20.00 Uhr
Eintritt: Kollekte, Sprache: Englisch mit deutschen UT

Montag, 22. August 2016
Filmbeginn um 14.30 Uhr /Kaffeebar ab 13.30 Uhr
Eintritt: Fr. 10.–, Sprache: Französisch mit deutschen UT

Weitere Infos und Trailer: www.wortreich-glarus.ch