Toni Vescoli im City Chäller

Toni Vescoli ist zweifelsohne ein Monument am Schweizer Pophimmel und zählt zur ersten Garde der nationalen Musikszene. Am Donnerstag 10. April gastiert der musikalische Weltenbummler ein weiteres Mal im City Chäller in Glarus und stellt dabei sein neues Album vor.



Ch-Musikikone im Glarnerland: Toni Vescoli spielt im City Chäller (Bild: zvg)
Ch-Musikikone im Glarnerland: Toni Vescoli spielt im City Chäller (Bild: zvg)

Das neue Album „66“ von Toni Vescoli ist ein weiterer Meilenstein in seiner bald fünfzigjährigen Karriere. Einmal mehr beweist der unermüdliche „Adrenalin-Junkie“ seine Vielseitigkeit. Mit seinem Partner Markus Maggi ist er nun unterwegs um die Songs des neuen Albums live rüber zu bringen.

Toni Vescoli, mit seiner unverwechselbaren Stimme, dem „Muulörgeli“, seinem stampfenden Fuss (echt stark), und einer Anzahl verschiedenster Gitarren mit Markus Maggi am Akkordeon, den Key’s und der zweiten Stimme. Die beiden erzeugen zusammen einen Sound, als ob eine ganze Band auf der Bühne stehen würde.

Ist doch das neue Vescoli Album „66“ in sich stilistisch schon recht vielfältig, so trifft dies auf das Live-Programm noch umso mehr zu. Zu den neuen Songs gesellen sich natürlich auch die altbekannten und immer wieder gern gehörten, aus „TEGSASS“ und den 3 „VESCOLI&Co“ Alben. Auch die vielgelobten Dylan-Uebersetzungen und Covers werden nicht fehlen. Vescoli schöpft aus einem beachtlichen Fundus und wird es nicht leicht haben, zu entscheiden, welche Songs er diesmal seinem Publikum präsentieren will. So oder so, ganz nach dem Motto „Ich mache immer was ich will“, wird es ein spannender Mix aus Rock, Folk, Blues, Country, Tex-Mex und Cajun, zusammen gefasst eben: „Americana“ in Mundart und Englisch.