TV Jugi Netstal am Jugenturnfest Mollis

Am Muttertagssonntag, 13. Mai, fand beim Schulhaus in Mollis das Jugendturnfest des GLTV statt. Die Jugi Netstal starte mit 3 Gruppen in der Unter- und Oberstufe.




Das Jugileiterteam Philip Berger, Fritz Kamm und David Kamm begrüsste die Jugeler bereits um 07.00 Uhr zu ihrem Saisonhöhepunkt. Nachdem die Leiter die Gruppen eingeteilt hatten, starteten die einzelnen Gruppen kurz vor 08.00 Uhr in ihren Disziplinen.

Die kleinen Jugeler (Fabio Schneider, Miro Jenny, Justin Gallati und Cedric Villiger) starteten mit dem Rugbylauf, dem Ballwurf, der Pendelstafette und dem Hochsprung 8. Gleich zweimal erturnte dieses Team die Höchstnote 10,0 und dies reichte für den 8. Rang.

Die beiden Gruppen der Oberstufe (Fabio und Mario Carpanedo, Pablo und Nando Garcia, Joel Schneider, Noah Fellmann, Yanik Villiger, Nik Steiner und Joris Jenny) absolvierten den Unihockey-Parcours, den Rugbylauf und der Pendelstafette.

Nach dem Wettkampf durften sie ein feines Mittagessen geniessen.

Da das Wetter besser war als die Wetterfrösche vorhergesagt hatten, fand am Nachmittag der Américan-Lauf statt, bei diesem müssen die Jugeler u.a. über Strohballen oder Langbänkli springen oder unter einem Gitternetz durchkriechen. Dabei erturnten die grossen Jugelern den guten 6. Rang. Leider konnten wir bei den kleinen Jugelern kein Team zusammenstellen. Aber sie feuerten ihre grossen Mitstreiter besten an.

Beim «schnellsten Jugeler» konnte leider nur Miro Jenny das Rennen über 80 m in seinem Jahrgang für sich endscheiden.

Ein herzliches Dankeschön den Kindern, an die Eltern und den Organisatoren.

Interessierte Kinder sind jederzeit herzlich willkommen!
Wir trainieren jeweils:
1. – 3. Klasse; Donnerstag um 17.15 – 18.45 Uhr
4. Klasse – 3. Oberstufe; Freitag um 18.30 – 20.00 Uhr