Ungewohnt barfuss ...

... auf empfindsamem Untergrund. Auch diesen Sommer 2018 gilt die Einladung im Garten des Wohnheimes Hochwart, Leimen 5, in Glarus, den Barfuss-Sinnespfad mit Naturmaterialien zu erleben.




Nach freundlichen Tagen im April lassen auch im Mai wärmende Sonnenstrahlen aufatmen, lassen Pflanzen in prachtvoller Blüte erwachen. Facettenreiche Landschaften zeichnen dabei Bilder der Vollkommenheit. Auch im Garten des Wohnheimes Hochwart zeigt sich dies. Besuchen Sie uns! Wir laden Sie ein, die Schuhe auszuziehen und barfuss den extra dafür hergerichteten Sinnespfad mit Naturmaterialien, entwickelt von Mitarbeiter- und Bewohner/-innen, zu erkunden. Ob gross, ob klein, barfuss erspüren Sie, oft auch mit geschlossenen Augen, den interessanten anders- und fremdartigen Untergrund. Ob angenehm fein oder ungewohnt stachelig, die Fussunterseite wird wohltuend stimuliert und angeregt. Nach angemessener Entspannungspause mit herrlicher Aussicht auf Ennenda wird der Pfad genüsslich ein zweites oder auch drittes Mal unter die Füsse genommen. Wohltuend! Interessiert? Kommen Sie vorbei. Erleben Sie barfüssig Sinnlichkeit! Sehen Sie, wie es sich anfühlt, ohne Schuhe auf den verschiedenen Naturmaterialien zu gehen und sie «sinngemäss» zu spüren. Eine spezielle Erfahrung. Wir freuen uns über Ihren Besuch!