UnglauBlech: Trauung in Ennenda

Diesen Sonntag erstmals im Glarnerland: Die schweizweit bekannte Brass-Formation UnglauBlech gastiert mit ihrem irrwitzigen Programm «UnglauBlech traut sich» in Ennenda.




Die Brass-Formation UnglauBlech ist als kreative, leicht vom Wahnsinn befallene Band schweizweit bekannt. In ihrem aktuellen Bühnenprogramm «UnglauBlech traut sich» zeigt die Band (7 Blechbläser und 1 Schlagzeuger) nicht nur den üblichen Mut zur vielseitigen Programmgestaltung. Nein, die Band traut sich im wahrsten Sinne des Wortes!

Die acht Berufsmusiker gehen seit bald sieben Jahren gemeinsam durch Dick und Dünn. Nun haben sie sich entschieden: Es wird geheiratet. Die Männer – alle im heiratsfähigen Alter – zelebrieren ihre ganz eigene Art der Hochzeit. Sie laden das Glarner Publikum ein, mitzufeiern. Es kommen Kompositionen und Arrangements aus den Federn der Bandmitglieder sowie weiterer junger Schweizer Komponisten zur Aufführung.

Die Band ist mit ihrem Programm «UnglauBlech traut sich» diesen Sonntag, 9. Juni, um 18 Uhr im Gemeindehaussaal in Ennenda zu hören. Tickets sind unter www.eventfrog.ch oder an der Abendkasse erhältlich. Gratiseintritt für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre.

Sonntag, 9. Juni 2019, 18 Uhr, Gemeindehaussaal Ennenda: «UnglauBlech traut sich». Infos: www.unglauble.ch