Verkehrsunfälle auf der Autobahn A3 in Obstalden

Am Donnerstag, 8. Oktober, 09.25 Uhr, ereigneten sich auf der Autobahn A3 in Obstalden zwei Auffahrkollisionen.



Der Lenker eines Lieferwagens war im Kerenzerbergtunnel in Fahrtrichtung Chur unterwegs. Dabei bemerkte der 39-Jährige zu spät, dass vor ihm zwei Autos abbremsten. Bei der Auffahrkollision wurde der mittlere Wagen gegen den vordersten geschoben. Kurz darauf kam es zu einer weiteren Auffahrkollision, als die nachfolgende 30-jährige Autofahrerin den Lieferwagen zu spät bemerkte. Bei den Unfällen zog sich die Autofahrerin des zweitvordersten Wagens leichte Verletzungen zu. Eine Polizeipatrouille brachte sie zur Kontrolle ins Kantonsspital Glarus. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden. 

Als Folge des Unfalls und während der Bergungsarbeiten kam es im Kerenzerbergtunnel während rund einer Stunde zu Verkehrsbehinderungen mit Rückstau, wobei der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt werden konnte.