Verkehrsunfall auf der Autobahn A3 bei Bilten

Am Donnerstag, 14. Juli, zirka 12.20 Uhr, ereignete sich auf der Autobahn A3 vor der Ausfahrt Bilten ein Selbstunfall mit einem Personenwagen.



Die Lenkerin, eine 48-jährige Schweizerin, war auf der Autobahn A3 in Fahrtrichtung Zürich unterwegs. Kurz vor der Ausfahrt Bilten verlor die Lenkerin die Herrschaft über ihr Fahrzeug auf der regennassen Fahrbahn. Der Personenwagen kam von der Fahrbahn ab, schleuderte die rechtsseitige abfallende Böschung hinunter, durchschlug den Wildzaun und kam auf dem Fahrzeugdach liegend im angrenzenden Wiesland zum Stillstand. Die Lenkerin zog sich lediglich Schürfungen zu. Am Personenwagen und an der Autobahneinrichtung entstand erheblicher Sachschaden.