Verkehrsunfall auf der Autobahn A3 in Mühlehorn

Am Dienstag, 6. Dezember, 06.45 Uhr, ereignete sich auf der Autobahn A3 in Mühlehorn ein Selbstunfall eines Lastwagens.




Der Lenker eines Lastwagens mit Kippbrücke war in Fahrtrichtung Zürich unterwegs. Aus noch ungeklärten Gründen hob sich während der Fahrt die Kippbrücke und beschädigte die Überkopfsignalisation. In der Folge verlor der 58-jährige Lenker die Kontrolle über das Fahrzeug. Dieses kollidierte mit der rechtseitigen Leitplanke, verlor dabei die Kippbrücke und kam quer zur Fahrbahn stehend zum Stillstand.

Der Unfall führte zu Verkehrsbehinderungen mit Rückstau. Der Verkehr wurde von der Autobahnausfahrt Murg/Mühlehorn über die Einfahrt Mühlehorn sowie via die Hauptstrasse über den Kerenzerberg umgeleitet. Am Fahrzeug entstand nach ersten Erkenntnissen Totalschaden, zudem wurde die Strasseneinrichtung beschädigt.