Verkehrsunfall auf der Autobahn A3 in Niederurnen

Am Sonntag, 22. Januar, zirka 00.15 Uhr, ereignete sich auf der Autobahn A3, Fahrtrichtung Chur, ein Selbstunfall.




Ein 36-jähriger, alkoholisierter Autofahrer aus dem Kanton Glarus kollidierte vor der Ausfahrt Niederurnen mit der Mittelleitplanke und entfernte sich anschliessend mit dem demolierten Auto von der Unfallstelle. Dank eines Zeugenhinweises gelang es der Polizei den Unfallverursacher kurze Zeit später in Näfels anzuhalten. Der fehlbare Autofahrer musste sich einer Atem-Alkoholmessung unterziehen und den Führerausweis abgeben.