Verkehrsunfall Autobahn A3 in Bilten

Am Samstag, 20. Dezember, zirka 02.15 Uhr, ereignete sich auf der Autobahn A3 in Bilten eine Auffahrkollision mit grosser Sachschadenfolge.



Der Lenker eines Personenwagens war in Fahrtrichtung Chur auf der Autobahn A3 unterwegs. Der nachfolgende Lenker, ein 24-jähriger Schweizer, fuhr in nichtfahrfähigem Zustand und mit übersetzter Geschwindigkeit auf das korrekt fahrende Fahrzeug auf. Durch den heftigen Aufprall wurde das korrekt fahrende Fahrzeug wegkatapultiert und kollidierte mit der Mittelleitplanke. Die beiden Lenker konnten sich aus eigener Kraft aus den stark beschädigten Fahrzeugen retten. Personen wurden keine verletzt. Aufgrund eines positiven Atemlufttestes wurde beim Unfallverursacher eine Blutprobe angeordnet. Der Führerausweis wurde durch die Polizei abgenommen.