Verkehrsunfall in Bilten, A3

Am Samstag, 29. Dezember 2018, ca. 16.45 Uhr, ereignete sich auf der Autobahn A3, Höhe Bilten, ein Verkehrsunfall zwischen zwei Personenwagen.




Bei dichtem Rückreiseverkehr auf der A3 in Fahrtrichtung Zürich erkannte ein 27-jähriger Autolenker auf der Überholspur fahrend zu spät, dass vor ihm die Fahrzeuge zum Stillstand abbremsen mussten. Dadurch kam es zu einer heftigen Kollision mit einem weiteren Personenwagen. Die Fahrzeuge blockierten in ihrer Endlage die Überhol- und die Normalspur. Dadurch mussten die nachfolgenden Verkehrsteilnehmer über den Pannenstreifen abgeleitet werden.

Die an der Kollision beteiligten Fahrzeuge erlitten Sachschaden. Eine Person musste mit Brust- und Unterleibsschmerzen durch die Ambulanz abtransportiert werden. Aufgrund des Unfalles kam es vorübergehend zu Stau und Kolonnenbildung.