Verkehrsunfall in Bilten

Am Dienstag, 3. März, 08.55 Uhr, ereignete sich auf der Kantonsstrasse in Bilten ein Verkehrsunfall mit Sachschadenfolge.



Der Lenker eines Personenwagens war in Fahrtrichtung Bilten unterwegs. Auf Höhe Stalden bemerkte der 28-Jährige zu spät, dass die beiden vorausfahrenden Autos angehalten hatten, weil der vorderste Autofahrer abbiegen wollte. Durch die Auffahrkollision wurde der mittlere Wagen gegen das Heck des vordersten geschoben. Beim Unfall wurde niemand verletzt. An den drei Fahrzeugen und an der Strasseneinrichtung entstand Sachschaden.