Verkehrsunfall in Braunwald

Am heutigen Dienstag, 11. Juni, ca. 08.15 Uhr, kam es im Gebiet Grotzenbühl in Braunwald zu einem Verkehrsunfall.



(Bild: kapo zvg)
(Bild: kapo zvg)

Ein 49-jähriger Lenker transportierte mit einem Teleskopgabelstapler auf einer Naturstrasse eine Wasserrinne und lud diese an der vorgesehenen Stelle ab. Aufgrund eines mutmasslichen Manövrierfehlers bei der Abfahrt geriet das Fahrzeug über eine Böschung und kam nach mehreren Überschlägen rund 14 Meter unterhalb der Strasse auf dem Dach liegend zum Stillstand.

Der angegurtete Fahrer konnte selbstständig seine Arbeitskollegen alarmieren, die sofort zur Unfallstelle eilten und die Alpine Rettung sowie die Kantonspolizei Glarus verständigten. Aufgrund der schlechten Witterungsverhältnisse konnte die REGA nicht fliegen, weshalb der Verunfallte mit der Ambulanz ins Kantonsspital Glarus überführt wurde. Der Verunfallte war jederzeit ansprechbar und erlitt nach aktuellem Wissenstand keine schweren Verletzungen. Am Teleskopstapler entstand Sachschaden. Der genaue Unfallhergang wird untersucht.