Verkehrsunfall in Elm

Am Samstag, 18. Mai, ca. 04.00 Uhr, ereignete sich auf der Umfahrungsstrasse in Elm ein Selbstunfall. Der Lenker eines Personenwagens war in Elm Fahrtrichtung Engi auf der Umfahrungsstrasse unterwegs.



Der 21-jährige Lenker verlor in einer langgezogenen Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug. Dieses kollidierte mit dem rechtsseitigen Begrenzungszaun, der Wagen überschlug sich in der Folge im Wiesland und kam wieder auf den Rädern zum Stillstand. Der Lenker sowie sein Mitfahrer zogen sich dabei leichte Verletzungen zu. Sie wurden mit der Ambulanz zur Kontrolle und Behandlung ins Kantonsspital überführt. Beim Lenker wurde eine Blut- und Urinprobe angeordnet und der Führerausweis abgenommen. Am Fahrzeug und an der Strasseneinrichtung entstand erheblicher Sachschaden.