Verkehrsunfall in Glarus

Am Donnerstag, 7. Juli, zirka 15.15 Uhr, ereignete sich auf dem Parkplatz vor dem Bahnhofgebäude in Glarus ein Verkehrsunfall zwischen einer Fussgängerin und einem Personenwagen.



Die Lenkerin, eine 39-jährige Italienerin, wollte vor dem Bahnhofgebäude in Glarus ihren Personenwagen parkieren. Als eine Parklücke frei wurde, setzte sie ihren Personenwagen unvorsichtig retour, um ins freie Parkfeld einzubiegen. Gleichzeitig überquerte eine Fussgängerin hinter ihrem Fahrzeug die Parkfläche, worauf es zur Kollision kam. Die Fussgängerin kam durch den Zusammenstoss zu Fall, zog sich dabei eine Handgelenksfraktur zu und wurde zur Behandlung ins Kantonsspital Glarus überführt.