Verkehrsunfall in Glarus

Am Freitagmittag, 26. August, kam es vor dem Bahnhof Glarus zu einem Verkehrsunfall.




Der Lenker eines Personenwagens fuhr rückwärts von einem Parkfeld. Dabei übersah der 22-Jährige einen Fussgänger, der hinter dem Auto auf der Strasse zwischen den Parkfeldern und dem Bahnhofsgebäude unterwegs war. Es kam zu einer leichten Kollision, wobei die Stossstange gegen das rechte Knie des Fussgängers stiess. Der 72-Jährige wurde von der Polizeipatrouille zur Kontrolle ins Kantonsspital Glarus gebracht. Es entstand kein Sachschaden.