Verkehrsunfall in Glarus

Am Donnerstag, 14. Dezember, 13.20 Uhr, ereignete sich auf der Riedernstrasse in Glarus ein Verkehrsunfall.




Ein 13-jähriger Schüler war zu Fuss auf der Riedernstrasse in Richtung Glarus unterwegs. Auf Höhe Wiggisstrasse überquerte er die Strasse und übersah infolge Unachtsamkeit ein Auto, welches von Glarus herkommend in Richtung Riedern unterwegs war. Es kam zu einer seitlichen Kollision, worauf der Schüler stürzte. Dabei zog er sich nach ersten Erkenntnissen leichte Verletzungen zu. Die Ambulanz brachte ihn zur Kontrolle ins Kantonsspital Glarus.