Verkehrsunfall in Glarus

Am Mittwoch, 8. August, 12.50 Uhr, ereignete sich auf der Bahnhofstrasse in Glarus ein Verkehrsunfall.




Der Lenker eines Personenwagens fuhr in Richtung Hauptstrasse und beabsichtigte vor dem Rathausplatz nach links abzubiegen. Dabei übersah der 43-Jährige einen entgegenkommenden, vortrittsberechtigten Rollerfahrer. Dieser bremste, stürzte und rutschte in der Folge gegen den inzwischen ebenfalls stehenden Personenwagen. Der 45-jährige Rollerfahrer zog sich beim Sturz Prellungen zu. Er wurde mit der Ambulanz ins Kantonsspital Glarus gebracht. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden.