Verkehrsunfall in Glarus

In der Nacht auf Dienstag, 11. Februar, gegen 04.00 Uhr, ereignete sich auf der Berglistrasse in Glarus ein Selbstunfall mit Sachschadenfolge.



Selbstunfall mit Sachschadenfolge (Bild: zvg)
Selbstunfall mit Sachschadenfolge (Bild: zvg)

Auf dem Weg zur Arbeit fiel einem Anwohner ein stark beschädigter Personenwagen auf, welcher auf dem Trottoir abgestellt worden war. Da er während der Nacht bereits Lärm gehört hatte, verständigte der Mann die Polizei. Der Fahrzeuglenker konnte zuhause angetroffen werden. In alkoholisiertem Zustand hatte der 41-jährige Schweizer auf dem Heimweg eine Kollision mit einem Kandelaber verursacht und die Fahrt unverletzt fortgesetzt. Es wurde eine Blutprobe angeordnet.