Verkehrsunfall in Glarus – Klöntal

Am Samstag, 28. Januar 2017, zirka 16.35 Uhr, ereignete sich in Glarus auf der Klöntalerstrasse Höhe sogenannten Chilchenwald unterhalb des Klöntalersees eine Kollision zwischen zwei Personenwagen mit Sachschadenfolge.




Ein 38-jähriger Schweizer befuhr mit seinem Personenwagen die Klöntalerstrasse talwärts in Richtung Riedern. In einer Rechtskurve verlor der Lenker bei einem Bremsmanöver auf der schneebedeckten Fahrbahn die Herrschaft über sein Fahrzeug und geriet auf die Gegenfahrbahn, wo es mit einem korrekt entgegenkommenden Personenwagen zu einer Kollision kam. Beim Unfall wurde niemand verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.