Verkehrsunfall in Glarus

Am Sonntag, 10. November, ca. 14.10 Uhr, ereignete sich in Glarus, ein Verkehrsunfall zwischen einem Motorrad und einem Personenwagen.



Eine 73-jährige Lenkerin eines Personenwagens beabsichtigte von der Landstrasse links ins Iseliguet abzubiegen. Gleichzeitig näherte sich auf der Gegenfahrbahn ein Motorrad in Fahrtrichtung Glarus. Infolge Unaufmerksamkeit übersah die Lenkerin des Personenwagens das Motorrad und es kam zu einer heftigen Kollision zwischen beiden Fahrzeugen. Bei der Kollision und dem Sturz auf die Fahrbahn zog sich der Motorradlenker Prellungen im Beckenbereich zu. Er wurde mit der Ambulanz zur Kontrolle und Behandlung ins Kantonsspital Glarus überführt. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.