Verkehrsunfall in Glarus

Am Freitag, 24. Januar, 15.30 Uhr, ereignete sich auf der Nordstrasse in Glarus ein Verkehrsunfall.




Ein 15-jähriger Fahrradfahrer fuhr auf dem Trottoir in Richtung Elggisstrasse, als eine Passantin von der Seite her das Trottoir betrat. Trotz Vollbremsung und Ausweichmanöver kam es zu einer Kollision. Die 52-Jährige zog sich beim Unfall unbestimmte Verletzungen zu. Sie wurde mit der Ambulanz ins Kantonsspital Glarus gebracht. Der Velofahrer blieb unverletzt.