Verkehrsunfall in Glarus

In der Nacht auf Freitag, 26. Juni, 02.00 Uhr, ereignete sich auf der Burgstrasse in Glarus ein Verkehrsunfall mit Sachschadenfolge.



Der Lenker eines Personenwagens war mit drei Mitfahrer/-innen in Fahrtrichtung Netstal unterwegs. In der Rechtskurve auf Höhe der Einmündung Spitalstrasse verlor der 25-Jährige die Kontrolle über sein Auto. Dieses überquerte die Gegenfahrbahn und kollidierte am linken Strassenrand mit einem Kandelaber. Beim Unfall wurde niemand verletzt. Am Fahrzeug und an der Strasseneinrichtung entstand Sachschaden. Beim Lenker wurde eine Blut- und Urinprobe angeordnet.