Verkehrsunfall in Linthal

Am Dienstag, 11. September, 11.10 Uhr, ereignete sich auf der Klausenstrasse in Linthal ein Verkehrsunfall.




Der Lenker eines Motorrades fuhr hinter einem Auto talwärts in Richtung Linthal. An einer engen Stelle hielten beide Lenker für ein Kreuzungsmanöver mit einem entgegenkommenden Fahrzeug an. Dabei verlor der 64-jährige Motorradfahrer das Gleichgewicht und stürzte. In der Folge glitt er unter dem Röhrenzaun hindurch, fiel von der angrenzenden Strassenmauer und rutschte rund 50 Meter ein steiles Grasbord hinunter. Der Verunfallte zog sich dabei leichte Schürfungen zu. Er wurde mit der Ambulanz zur Kontrolle ins Kantonsspital Glarus gebracht.