Verkehrsunfall in Näfels

Am Mittwoch, 10. Juni, 07.35 Uhr, ereignete sich auf der Oberurnerstrasse in Näfels ein Verkehrsunfall.



Die Lenkerin eines Personenwagens war in Fahrtrichtung Oberurnen unterwegs. Beim Fussgängerstreifen auf Höhe der Shell-Tankstelle bemerkte die 27-Jährige zu spät, dass ein 7-jähriger Junge die Strasse von rechts zu überqueren beabsichtigte. Das Kind betrat den Fussgängerstreifen, als die Fahrzeuge in Richtung Näfels auf der gegenüberliegenden Fahrbahn anhielten. Bei Kollision mit dem von links kommendem Auto wurde der Junge zu Boden geschleudert. In der Folge stand er selbstständig auf und lief nachhause. Beim Unfall wurde niemand verletzt. Am Fahrzeug entstand geringer Sachschaden.